DEEN

Trends 

Digital Self vs. Real Self: Die Gen Z in den Sozialen Medien

Die Generation Z ist eine digitale Generation: die 16- bis 23-Jährigen sind „always on“. Soziale Medien sind für sie Ausdrucksmöglichkeit und Inszenierungsplattform in einem. Online präsentieren sich die jungen Erwachsenen nur von ihrer besten Seite: gestylt, erfahren, erfolgreich und schön. Dabei steht die digitale Selbstdarstellung häufig im Kontrast zum realen Ich und dem persönlichen Auftreten der Gen Z.

Die GIM Studie betrachtet diese Diskrepanz zwischen „Digital Self“ und „Real Self“ der Gen Z näher. Die Ergebnisse der repräsentativen Studie zeigen, welche Motive für die mediale Selbstinszenierung überwiegen.

„Digital Self vs. Real Self“ liefert Ihnen Insights zum Onlineverhalten der Gen Z, ihrer Selbstwahrnehmung und Selbstdarstellung. Ebenso werden die Rollen Sozialer Medien sowie unterschiedliche Nutzungsszenarien beleuchtet. Darüber hinaus gibt Ihnen die Studie Einblicke, welche (Schönheits-)Ideale die 16- bis 23-Jährigen verfolgen und wie sich ihre Einstellungen und Bedürfnisse im Laufe der Jahre verändern.

Für wen ist die Studie interessant?

Diese Studie richtet sich insbesondere an Verantwortliche in den Bereichen Beauty & Personal Care, Mode, Sport und Fitness sowie Gaming und Technik. 

Eckdaten zur Studie

Publikation: 2019

Methode: Kombination aus qualitativen und quantitativen Ansätzen

Fokus: Jungen Erwachsene (Gen Z)

Jetzt kostenfreie Insights erhalten

Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus, wir stellen Ihnen die Studie anschließend kostenfrei zur Verfügung. 

(*) Pflichtfeld

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden. Mehr zum Datenschutz

Zentrale Forschungsfragen

  • Wie verhält sich die Gen Z in den Sozialen Medien?
  • Welche Motive verfolgt die Gen Z mit der Selbstdarstellung in den Sozialen Medien?
  • Welche Unterschiede ergeben sich nach Alter, Geschlecht und Medium?
  • Welche Rolle spielen Soziale Medien bei Kaufentscheidungen der Gen Z?

Ihre Key Benefits aus der Studie

  • Sie erhalten Einblicke in die digitale Identität junger Menschen.
  • Wir erklären Ihnen, inwieweit soziale Medien einen Einfluss auf das Konsumverhalte haben.
  • Wir zeigen Ihnen konkrete Anwendungsmöglichkeiten unserer Erkenntnisse.

Sie haben Fragen zur Studie?

Ich berate Sie gerne. 

Tina Choi-Odenwald

Research Director

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und keine Forschungsthemen, Branchentrends und GIM-Themen verpassen!