DEEN

Medien

Marktforschung für Mediennutzung und Medienforschung

In der heutigen Zeit ist die Nutzung digitaler Medien fest in unseren Alltag integriert und findet in einem komplexen Netzwerk aus situativen und sozialen Kontexten statt. Die Herausforderung liegt in der simultanen Nutzung verschiedener Medien, der Verfügbarkeit identischer Inhalte auf unterschiedlichen Plattformen und der zunehmenden Anzahl an Touchpoints, was zu immer komplexeren Fragestellungen führt.

Unser Angebot umfasst eine Vielzahl von Methoden, die Ihnen ein vertieftes Verständnis der Mediennutzung Ihrer Kund:innen ermöglichen. Wir analysieren die Kontexte, Umgebungen und Situationen, die bei der Mediennutzung eine Rolle spielen. Dadurch schaffen wir eine solide Basis für die intelligente Gestaltung von Inhalten, Kommunikationsstrategien und Marktpositionierung, die auf den spezifischen Anforderungen Ihrer Zielgruppe basieren.

Was wir Ihnen bieten:

  • Quantitative und qualitative Full-Service Marktforschung
  • Internationales Netzwerk an Partnern
  • Schnelle Datenerhebung und effiziente Umsetzung Ihrer Projekte
  • Dynamisches Arbeiten auf Augenhöhe
  • Strategische Beratung durch fast 40 Jahre Marktforschungserfahrung 

Jetzt Kontakt aufnehmen.

Schreiben Sie uns eine Nachricht. Unsere Medien-Expert:innen freuen sich auf Sie.

* Pflichtfeld

Forschungsfelder

  • Grundlagenstudien zu Mediennutzungsverhalten, Medienzielgruppen und Medieninhalten
  • Reichweitenforschung auf Basis repräsentativer Großstichproben
  • Medienkonvergenz-Studien
  • Markenkern- und Imageanalysen, Positionierungsstudien
  • Tracking-Studien, Marken- und Werbetracking
  • Programm-Monitoring und Strategische Programmberatung
  • Formatüberprüfungen, Konzept- und Pretests, Trailer Tests, Moderatorentests
  • Musikforschung, Musikpositionierungsstudien
  • UX und Kundenbindungsstudien
  • Leser- und Abonnentenstudien, Copy- und Nullnummern-Tests

Methoden

  • CAPI-/CASI
  • CATI, Online, Face-to-face
  • Real-Time-Response (RTR)
  • Eye-Tracking, Mouse-Tracking
  • Tiefeninterviews, Fokusgruppen, Online-Chats
  • Design Thinking, Kreativ-Workshops
  • Qualitative Online Communities
  • In-home-Interviews, In-home-Listening/Viewing
  • Medien-Journale (online/App-basiert und offline)
  • Netnographie, Social Media Research
  • Meet the Audience

Ihre Vorteile mit uns 

Langjährige Erfahrung: Wir arbeiten für eine Vielzahl namhafter deutscher und internationaler Kunden – von gewachsenen mittelständischen Unternehmen bis hin zu großen Medienhäusern. 

Breite Methodenvielfalt: Wir bieten alle relevanten quantitative und qualitative Methoden der Medienforschung an und finden für Sie individuelle Lösungen für Ihre Fragen. 

Zielgruppenverständnis: Wir verfügen über umfassende Projekterfahrungen in verschiedensten Branchen rund um das Thema Medien und Mediennutzung.

Medienexpertise: Wir sind Expert:innen für verschiedene Medienbereiche und forschen zu analogen und digitalen Kanälen wie Print, Online, Social Media und Audio. 

Partnerschaft und Vertrauen: Wir garantieren Ihnen Expertise, Effizienz und Beratung von Anfang bis zum erfolgreichen Abschluss Ihres Projektes und beraten Sie im Anschluss gerne weiter.

Weltweite Forschung: Unser starkes Team und internationales Netzwerk ermöglicht es uns, qualitativ hochwertige Studien in verschiedenen Ländern durchzuführen.

Die neue Digitale Mediennutzungstypologie (DMT)

Die DMT ist die weiterentwickelte Neuauflage der renommierten Mediennutzertypologie (MNT) von ARD und ZDF. 

Mit den Ergebnisse der Studie können Sie branchenübergreifend:

  • Medienprogramme für spezifische Nutzertypen schaffen
  • Serien und Podcasts entwickeln
  • User-Reichweite erhöhen
  • Digitale Werbewirkung und Strategien optimieren
  • Die Performance von Produktplatzierungen steigern
  • Zielgruppen-Targeting für Dienstleistungen und Produkte verbessern
Mehr erfahren
Verschiedene Personen grafisch dargestellt, die die digitalen Mediennutzungstypen darstellen sollen.

Publikationen

ARD/ZDF Massenkommunikation Trends 2023 – Repräsentative Studie zur Mediennutzung und Medienentwicklung im Auftrag der ARD/ZDF-Forschungskommission. 

ARD-ZDF-Studie bekommt einen aktualisierten Nachfolger – Interview mit Silke Moser und Annika Mollenkopf zu den Digital Media Types (DMT) auf planung&analyse (06/2023).

IDOOH Public & Private Screens (P&PS) – Eine Reichweitenstudie im Auftrag des IDOOH.

Studie "Transparenz-Check" – Eine bevölkerungsrepräsentative Studie im Auftrag von "die medienanstalten" zu der Frage, wie die Kennzeichnung von Medieninhalten und politischer Online-Werbung auf User:innen wirkt

ARD/ZDF-Onlinestudie 2022 – Im Auftrag der ARD/ZDF Forschungskommission hat die GIM Medienforschung 2022 erneut Teile der ARD/ZDF-Onlinestudie durchgeführt.

ARD/ZDF Massenkommunikation Trend 2022 – Repräsentative Studie zur Mediennutzung und Medienentwicklung im Auftrag der ARD/ZDF-Forschungskommission. 

Funkanalyse Bayern TV 2022 – eine Studie unter Koordination der Bayerischen Landesanstalt für neue Medien zur Relevanz der lokalen TV-Sender im Freistaat.

Studienpräsentation "Medienintermediäre transparent" – eine Studie für "die medienanstalten" zur Auffindbarkeit und Verständlichkeit von Transparenzangaben bei den Medienintermediären Google, YouTube und Instagram.

#UseTheNews – Repräsentative Studie zum Nachrichtenkonsum junger Menschen bis 30 Jahre, durchgeführt vom Leibnitz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut in Kooperation mit GIM Media

JIM-Studie 2020 – Repräsentative Basisstudie zum Medienumgang der Zwölf- bis 19-Jährigen in der jährlichen Reihe "Jugend, Information, Medien" (JIM) im Auftrag des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest.

Bookwire Studie "Listen & Read" (2020) – Im Auftrag des Digitaldienstleisters Bookwire, eine Studie zum Konsumverhalten von E-Book-, Audiobook- und Podcast-Nutzer*innen.

ARD/ZDF-Onlinestudie 2020 – Im Auftrag der Forschungskommission von ARD/ZDF hat die GIM 1.504 Telefoninterviews mit repräsentativ ausgewählte Personen über 14 Jahren durchgeführt.

DMI-Studie "Public & Private Screens" – Für die "Public & Private Screens" Studie des Digital Media Instituts (DMI) liefert das Geolocation-Tracking Tool GIM Traces regelmäßig Daten zu DooH-Kontakten und Zielgruppe.

LAE 2020: Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung – Referenzstudie bei Kampagnen für die Entscheider-Zielgruppe.

JIMplus 2020: Lernen und Freizeit in der Corona-Krise – repräsentative Studie zur Studienreihe "Jugend, Information, Medien" (JIM) für den Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs).

Ihr Kontakt

Thomas Hobrock

Research Director

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und keine Forschungsthemen, Branchentrends und GIM-Themen verpassen!