GIM Corona-Report:
The „German Gratwanderung“

Eine repräsentative Studie zum Umgang der Deutschen mit dem Coronavirus

Das Coronavirus breitet sich zunehmend auch in Deutschland aus. Was macht das mit der Bevölkerung? Wie besorgt sind die Deutschen und welche Maßnahmen ergreifen sie?

Die aktuelle bevölkerungsrepräsentative GIM Studie "The German Gratwanderung" beschäftigt sich damit, wie die Deutschen die Ausbreitung des Coronavirus und die Maßnahmen gegen die Virusverbreitung wahrnehmen. Ebenso beleuchtet die Studie, wie die Bevölkerung die Menge der Informationen durch die Medien sowie die Regierungsarbeit beurteilt. 

Ein Kernergebnis: Die Deutschen sind in Sachen Corona gespalten und teilen sich auf in zwei nahezu gleich große Gruppen auf – die „Gelassenen“ und die „Besorgten“.

Für die bevölkerungsrepräsentative Studie wurden in Deutschland im Zeitraum vom 3. bis 9. März 2020 1.000 Onlineinterviews (CAWI) und 507 Telefoninterviews (CATI) durchgeführt. 

Den Kurzreport stellen wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Bitte füllen Sie dafür lediglich das nebenstehende Kontaktformular aus.

Studie anfordern

Kontaktieren Sie uns, gerne senden wir Ihnen den kompletten Kurzreport kostenlos zu.

Danke! Ihre Nachricht wurde übermittelt.

Fehler! Leider konnte Ihre Nachricht nicht übermittelt werden.

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden. Mehr zum Datenschutz

Ansprechpartner


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Jörg Munkes
j.munkes@g-i-m.com

Ansprechpartner


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Frank Luschnat
f.luschnat@g-i-m.com