DEEN

GIM Traces: Aktuelles Mobilitäts-Monitoring

09.08.2021

Die aktuellen Mobilitätsdaten des Geolocation Tracking Tools GIM Traces zeigen: Die 16-29 Jährigen legen die längsten Tagesdistanzen zurück und liegen bereits über dem sommerlichen Hoch in 2020.

Im Gegensatz dazu nähern sich die über 60 Jährigen nur sehr zögerlich dem Vor-Corona-Niveau an – und das trotz höherer Impfquote in dieser Altersgruppe.

Das GIM Traces Mobilitäts-Monitoring zeichnet kontinuierlich das Mobilitätsverhalten der Deutschen während der Corona-Pandemie nach. Die Daten stammen von jeweils ca. 3.000 Panelist*innen pro Tag. Weitere Informationen zu GIM Traces finden Sie unter www.gim-traces.com

Die Entwicklung der täglichen Distanzen (Median) im 7-Tages-Mittel seit Februar 2020 bis August 2021

 

Ansprechpartnerin:
 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Silke Moser
s.moser@g-i-m.com