DEEN
< Marketing-Mix & Pricing

Marketing-Mix & Pricing

Konzepttests mit GIM Concept

Eine gute Idee bedeutet nicht immer Erfolg. Ein Konzepttest hilft Ihnen, Ihr Vorhaben zu analysieren und dabei mögliche Reaktionen und Meinungen potenzieller Kund:innen zu erfassen. 

Informationen aus Konzepttest, die Sie noch vor der Projektumsetzung erhalten, können frühzeitig Optimierungspotenziale erkennen, langfristig Risiken minimieren und Ihnen noch vor Markteinführung Kosten sparen.

Typische Konzepte, dir wir für Sie testen:

  • Produktideen
  • Funktionalitäten und Design
  • Verpackungen
Jetzt kontaktieren
Grafische Darstellung mehrerer Ideen in Form von verschiedenfarbigen Glühbirnen. Eine Idee sticht hervor nach der Durchführung von einem Konzepttest.

Was ist ein Konzepttest?

Ein Konzepttest ist eine Untersuchung, bei der man potenzielle Kund:innen oder Nutzende zu einer noch nicht umgesetzten Idee befragt. Das Ziel dabei ist, Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie eine Idee wahrgenommen wird, ob sie verständlich ist und ob sie potenzielle Käufe oder eine Nutzung anregt. 

Beim Konzepttest oder Concept Testing muss nicht gleich ein umfassendes Produktkonzept getestet werden. Jede Idee im Entwicklungsprozess gilt als einzelnes Konzept. Konzepttest können bei Design-Entscheidung helfen, Hinweise zu Preisgestaltungen geben oder Marketingstrategien überprüfen.

Mögliche Testbereiche und Fragen sind:

  • Produkt oder Dienstleitungen: Welche konkreten Vorteile hat meine Produktidee?
  • Marke: Welche Bedeutungs- und Imagedimensionen vermittelt das Konzept? Wie stellt es sich im Wettbewerbsumfeld dar?
  • Zielgruppe: Wer sind die potenziellen Kund:innen meiner Idee?
  • Preisgestaltung: Wie viel sind die Kund:innen oder Nutzende bereit zu zahlen?

Praktische Lösungen rund um Konzepttests

Um Konzepte in der Praxis zu entwickeln, zu evaluieren und effizient zu optimieren, bieten wir eine breite Palette von Forschungslösungen an: von bewährten klassischen Fokusgruppen bis hin zu mehrstufigen, modularen Verfahren.

Co-Creation mit Ihnen und Ihren Konsument:innen, um gemeinsam Konzepte zu entwickeln. Dieser spannende Prozess erfolgt iterativ in einem vereinbarten Zeitraum und kann sowohl online als auch offline stattfinden.

Concept Labs als iterativer Prozess, bei dem sich Fokusgruppen mit Konsument:innen und Arbeitsgruppen mit Ihnen und Ihren Projektteam abwechseln. Concept Labs sind anspruchsvoll und erfordern die aktive Beteiligung des gesamten Teams. Dennoch sind sie äußerst zeiteffizient und lassen sich in 1-2 Tagen durchführen.

Concept Weekend ist eine qualitative Online-Überprüfung von Konzeptideen, um in kurzer Zeit erstes Feedback zu Konzepten zu erhalten. Die Methode besteht aus Gruppen-Chats mit potenziellen Konsument:innen, die eine erste Konzeptevaluation bieten, gefolgt von einem Diskussionsforum über das Wochenende, um genannte Themen weiter zu vertiefen. 

Quantitative Konzepttests dienen dazu, die Attraktivität und Marktchancen von Konzepten sowie Optimierungspotentiale anhand einer großen Stichprobe zu bestimmen. Sie ermöglichen Konzepte innerhalb der Zielgruppe zu identifizieren, Preisgrenzen zu ermitteln oder die ideale Konzeptkonfiguration festzulegen. 

GIM InCoDe™ (für Integrated Concept Development) ist eine mehrstufige Methode, in der wir die Generierung von Ideen, die Konzeptentwicklung sowie den Konzepttest in einem Ansatz vereinen. GIM InCoDe™ kann sowohl in nationalen als auch internationalen Studien eingesetzt werden.

Visualisierung ist insbesondere bei Produktideen wichtig, die sich schwer verbal beschreiben lassen. In solchen Fällen tauchen wir gemeinsam mit einem professionellen Zeichner oder Zeichnerin in die visuelle Vorstellungswelt Ihrer Kund:innen ein. Dies ermöglicht es, individuelle Vorstellungen zu veranschaulichen und gemeinsam zu diskutieren.

Vor dem Test: Ein gutes Konzept schreiben

Jeder Konzepttest benötigt ein gut geschriebenes Konzept. In individuellen Trainings vermitteln wir Ihnen und Ihrem Team das professionelle Konzept-Schreiben. 

Wir beherrschen seit nahezu 40 Jahren eine bewährte Systematik: als klar strukturierte Textmatrix, die die Idee hinter Ihrem Produkt beschreibt. Sie beinhaltet die überzeugenden Elemente Insight, Benefit und Reason to believe. 

Insight, klärt die Frage, warum der Kunde oder die Kundin das Produkt benötigt. Welche Probleme haben Konsument:innen, die mit dem Produkt gelöst werden können? Aussagen werden aus Perspektive der potenziellen Kund:innen verfasst und beziehen sich auf die Welt des Konsumierenden. 

Benefit beschreibt das, was den Kund:innen durch das Produkt versprochen wird. Was bringt das neue Produkt den Konsumierenden? Der Benefit ist nichts anderes als die Lösung für das Problem der potenziellen Kund:innen.

Reason to believe ist der Beweis für Konsument:innen, dass sie durch das neue Produkt den versprochenen Nutzen erhalten. Der Beweis kann funktional oder emotional sein. Er beinhaltet entsprechende Produkt-Features, besondere Inhaltsstoffe oder neue Technologien.

Trainings zur Konzeptentwicklung

Das Schreiben von guten Konzepten kann schwer sein. Wir helfen Ihnen, typische Fallstricke zu umgehen - für ein erfolgreiches und aussagekräftiges Konzept. Dazu bieten wir Ihnen professionelle Schulungen an, um die Grundlagen des Konzeptverfassens zu erlernen. 

In ein- bis zweitägigen Workshops vermitteln wir Ihnen die Grundstruktur eines Konzepts sowie die wichtigsten Stolpersteine und Learnings beim Konzept schreiben. Wir bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit Ihr Konzept praktisch zu testen, indem wir den Workshop mit Gruppendiskussionen aus Ihrer Zielgruppe kombinieren.

Unsere Konzept-Trainings umfassen folgende Module:

1. Analyse Ihrer bestehenden Konzepte

2. Theoretische Grundlagen des Konzeptverfassens

3. Praktische Fähigkeiten: Arbeit an konkreten Fallstudien

Unser Ziel ist es, Ihnen durch das Training eine solide Grundlage für konsistente und kompetente Konzeptarbeit in der Zukunft zu bieten.

Sie haben Fragen zum Konzepttest oder planen ein Projekt?

Wir beraten Sie gerne. 

Patricia Blau

Corporate Director

Eva von Rennenkampff

Senior Research Manager

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und keine Forschungsthemen, Branchentrends und GIM-Themen verpassen!