Imagestudie Marktforschung:
GIM unter Top 3
 

05.07.2018

In der aktuellen Imagestudie von marktforschung.de erzielte die GIM eine der Top-Platzierungen und belegte im Overall-Ranking Platz drei. 

Die inzwischen dritte Imagestudie des führenden Branchenportals betrachtet die 24 größten Full-Service-Institute in Deutschland. Die Ergebnisse liefern Insights zu Bekanntheit und Image der Institute. Das Image wurde hierbei jeweils in sechs Dimensionen gemessen. Die GIM erreichte in fünf von sechs Dimensionen eine Top-Platzierung. Bei der Frage nach der Qualität („Welches Institut hat den höchsten Standard?“) erzielte die GIM ein Ranking auf Platz 2; bei der Dimension „Serviceorientierung“ sowie bei dem Punkt „Innovation & Kreativität“ lag die GIM auf Platz 3.

 


"Das Ergebnis der Imagestudie bestätigt unsere Linie, auf Qualität, methodische Innovativität und besten Service für unsere Kunden zu setzen“, so GIM Managing Director Stephan Teuber. „Dass es uns aus Sicht unserer Kunden offenbar gelungen ist, gemeinsam die gesteckten Ziele zu erreichen und relevante Forschungsergebnisse zu erzielen, ist uns Ansporn, weiterhin auf Qualität und Nachhaltigkeit zu setzen.“, fügt Stephan Teuber hinzu. 

Über 500 Umfrageteilnehmer nahmen an der Studie teil, darunter Institutsmarktforscher, betriebliche Marktforscher und Auftraggeber sowie sonstige Dienstleister. Für das Ranking wurden lediglich die Antworten der betrieblichen Marktforscher berücksichtigt. Zuletzt durchgeführt wurde die Studie 2015. Auch damals lag die GIM unter den Top-Instituten, und belegte im Overall-Ranking ebenfalls Platz drei. 

 

Ansprechpartner
 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Laura Bechtold
Telefon: +49 (0)6221 8328-133
l.bechtold@g-i-m.com