„China Spotlight“ - der GIM-Trendletter aus China auf marktforschung.de

Yiming Chen, unser Kollege aus dem GIM China Büro in Shanghai bloggt seit März 2017 „China Spotlights“ auf dem führenden Portal unserer Branche, marktforschung.de

Yiming berichtet hier regelmäßig über Trends, die die chinesische Gesellschaft, aber vor allem auch die dortige Marketing- und Marktforschungsbranche umtreiben. 

Post 1: „Creators never follow – die Welt der chinesischen Generation Y“, zu der sich auch unser Kollege Yiming (Jahrgang 1986) zugehörig fühlt. Diese neue Generation offener und kreativer, recht westlich orientierter Chinesen schickt sich gerade an, der sehr an Traditionen orientierten Gesellschaft ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Für den ganzen Post, klicken Sie hier

Post 2: „Customization und Co-Creation – auch der chinesische Konsument ist ein Prosumer“. Hier geht es um die wachsende Service-Orientierung und die hohen Ansprüche an Marken und Produkte, die die junge chinesische Elite hat. Für den ganzen Post, klicken Sie hier

Post 3: „China, ein großes digitales Wonderland“ zeigt die große Bandbreite an digitalen Angeboten in China und wie selbstverständlich sie von der chinesischen Bevölkerung (alt und jung, in Stadt und Land) genutzt werden. Für den ganzen Post, klicken Sie hier

Post 4: „WeChat, das Zentrum von Chinas digitalem Leben“. In diesem Post erklärt uns Yiming WeChat, das chinesische digitale Multi-Tool, das täglich von fast 800 Millionen Menschen genutzt wird und Funktionen von facebook, twitter und unzähligen Apps und Zahlungsfunktionen vereint. Für den ganzen Post, klicken Sie hier

Post 5: „Die Bedeutung von WeChat für das chinesische Wirtschaftsleben“. In diesem Post erklärt uns Yiming, wie WeChat kommerziell genutzt wird. Deutlich wird hier, welch geringe Rolle Datenschutz oder digitale Sicherheit für chinesische Konsumenten spielt. Für den ganzen Post, klicken Sie hier

Post 6: „Die chinesische Liebe zum Sportwagen“. In diesem Post erzählt Yiming ein wenig über die riesige Auto-Show Ende April in Shanghai und darüber, welche Autos bei Chinesen das Herz höher schlagen lassen. Auch in China gibt es Sportwagen-Clubs! Für den ganzen Post, klicken Sie hier.

Post 7: „Chinesischer Fahrrad-Boom 3.0“. In diesem Post erzählt uns Yiming warum der Fahrradverleih in China boomt wie nie zuvor und weshalb er selbst lieber mit dem E-Bike als mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln in Shanghai unterwegs ist - und das trotz kommerzieller Datennutzung durch die Verleih-Unternehmen. Für den ganzen Post, klicken Sie hier.

Post 8: „Die junge Elite Chinas im Trend des Neo-Traditionalismus“. In diesem Post geht es um die zunehmende Rückbesinnung auf unsere eigenen chinesischen Werte und unsere traditionelle Kultur. Für den ganzen Post, klicken Sie hier.

Post 9:  „Chinesen im Reisefieber“. Die Chinesen haben das Reisen endgültig für sich entdeckt. Dabei geht es meist nicht mehr nur um den einen großen Ferientrip nach Übersee. Vielmehr sind die Chinesen immer häufiger für kleinere Trips unterwegs – sowohl innerhalb Chinas als auch ins nahe gelegene asiatische Ausland. Für den ganzen Post, klicken Sie hier.


Wenn Sie näheres über die Kooperation mit marktforschung.de erfahren möchten, wenden Sich gerne an Frank Luschnat(Director Marketing & PR). Oder nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit unserem Blogger in Shanghai, Yiming Chen, auf.