Future Mobility Kongress: Dr. Kerstin Ullrich skizziert die Mobilitätskonsumenten von morgen  

Die Signale verdichten sich, dass es bald ernst werden könnte mit der viel zitierten „Neuen Mobilität“. Die politisch und medial geführten Diskussionen um die klima- und gesundheitsschädlichen Folgen des Automobils werden schärfer, Anbieter von neuen Mobilitätskonzepten erhöhen die Schlagzahl, autonomes Fahren drängt Richtung Marktreife, mehr und mehr Konsumenten denken um und wenden sich ab vom Auto.   

Die Frage also, wie wir uns künftig von A nach B bewegen, wird nicht nur immer häufiger, sondern auch immer lauter gestellt. Allein: so einfach sie klingt, so schwierig ist sie beantworten. In Düsseldorf gehen demnächst hochrangige ExpertInnen aus verschiedensten Teilbereichen der internationalen Mobilitätswelt auf die Suche nach Antworten. Beim „Future Mobility“ Kongress (23./24.11.) wird sich alles um die „Mobilitätskonsumenten“ von morgen drehen.  

Wie deren Anforderungen, Bedürfnisse und Wünsche an die Mobilität der Zukunft aussehen, wird dabei Senior Research Director und GIM Mobility Expertin Dr. Kerstin Ullrich erklären. In ihrem Vortrag wird es unter anderem um Erfolgsrezepte künftiger Mobilitätsangebote gehen: Was müssen neue Mobilitätskonzepte den Kunden von morgen bieten, um erfolgreich zu sein? Und in welchem größeren Rahmen spielen sich die gegenwärtigen Umbrüche der Mobilitätskulturen eigentlich ab? Ihre Präsentation „Mobilität im Wandel: Kundenbedürfnisse und Anforderungen“ wird am ersten Tag des Events stattfinden.

Die Schwerpunktthemen des Events sind:

  • Intermodale & Multimodale Mobilitätskonzepte, Mobility as a Service
  • Mobilitätsplattformen & neue Vertriebswege
  • Autonomes Fahren, E-Mobility, Ladeinfrastrukturen
  • Technologien: Austausch von Echtzeitdaten, Schnittstellen, IT-Infrastrukturen
  • Elektronisches Fahrgeldmanagement: Mobility Pricing & Ticketing

Wenn Sie mehr über die Veranstaltung erfahren möchten, klicken Sie hier.

Wenn Sie interessiert, wie Dr. Ullrich und ihr GIM Team die Mobilität der Zukunft erforscht, klicken Sie hier oder kontaktieren Sie sie direkt: k.ullrich@g-i-m.com